Prof. Dr. Lars Norden
Co-Autor

Lars Norden ist seit August 2015 Professor für Banking and Finance an der Brazilian School of Public and Business Administration (EBAPE), Getulio Vargas Foundation (FGV) in Rio de Janeiro. Davor war er von 2009 bis 2015 Professor an der Rotterdam School of Management, Erasmus University (RSM). Er ist Fellow des European Banking Center und hatte Gastaufenthalte an der EBAPE/FGV, der Indiana University, und dem Forschungszentrum der Deutschen Bundesbank. Seine Forschungsinteressen liegen unter anderem auf Financial Intermediation, Empirical Banking, Corporate Finance und Credit Risk. Seine Arbeiten wurden in führenden akademischen Journals in Finance veröffentlicht, unter anderem in der Review of Financial Studies, Management Science, Journal of Financial and Quantitative Analysis, Review of Finance, und dem Journal of Banking and Finance. Er präsentiert regelmäßig auf Top-Konferenzen wie der AEA, AFA, WFA, EFA, und FIRS. Professor Norden promovierte an der Universität Mannheim und erhielt seinen Master-Abschluss von der Universität Mannheim und der ESSEC Business School.

Dr. Alen Nosic
Co-Autor

Dr. Alen Nosic studierte an den Universitäten Mannheim und Toronto Volkswirtschaftslehre. Zwischen Oktober 2005 und Januar 2010 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim und kooptiertes Mitglied des Sonderforschungsbereiches „Rationalitätskonzepte, Entscheidungsverhalten und ökonomische Modellierung“. Schwerpunkt seiner Forschung lagen auf verhaltenswissenschaftlichen Determinanten des Risikoverhaltens von Investoren. Von 2010 bis 2015 war Dr. Nosic Berater bei der Unternehmensberatung McKinsey & Company und hat seit 2015 eine Management Position bei Freudenberg inne.

 

Dr. Sava Savov
Co-Autor

Dr. Sava Savov (geb. 1976) studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn. Danach war er als Doktorand am Graduiertenkolleg „Allokation auf Finanz- und Gütermärkten“ und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre an der Universität Mannheim tätig. Schwerpunkt seiner Forschung ist die empirische und theoretische Analyse der Ausschüttungspolitik von börsennotierten Aktiengesellschaften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

July 19, 2020

Der eigene Finanzplan

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet über das neu erschienene Buch "Die genial einfache Vermögensstrategie", das sich mich Tips zum langfristigen Vermögensaufbau auseinandersetzt. Den Beitrag finden Sie hier.

February 04, 2020

Keine Angst vor der Börse

In der Frankfurter Rundschau gibt Prof. Weber Tips zum langfristigen Vermögensaufbau. Speziell setzt sich Prof. Weber damit auseinander, wie Sparer Risiken am Aktienmarkt richtig einzuschätzen lernen. Den Beitrag finden Sie hier.

January 03, 2019

Die Börse ist kein Roulette

Viele Anleger scheuen die Börse, weil sie ihnen wie ein gigantisches Roulette-Spiel vorkommt. In der Süddeutschen Zeitung nimmt Seniorprofessor Weber zu dieser Aussage Stellung und erklärt was für langfristige Geldanlage wichtig ist.

November 24, 2018

Reich bleiben im Ruhestand

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet über die Entsparstrategien, die Dr. Philipp Schreiber und Seniorprofessor Martin Weber im 30. Behavioral Finance Band ausführlich dargestellt haben. Der Band ist über unseren Webshop bestellbar.

Please reload

© Universität Mannheim, 2018. All Rights Reserved.